Bildbeschreibung

Pressler GmbH

Planung und Bauforschung

 Bauwerke  |  Archäologie  |  Mobiliar  |  Schiffsarchäologie  |  Musikinstrumente  |  Rezente Bäume |  Bauteile/Baumaterial |  Tafelbildmalerei |  Skuplturen



Berliner Dendrobohrer 300/12/6,5


Der Berliner Dendrobohrer erweitert die Möglichkeiten bei speziellen Anforderungen der Probenentnahme. Als Ergänzung zu unseren eigenen Bohrern haben wir deshalb den Bohrer der Firma PFUNDT- Schneidwerkzeugmechanik in unser Lieferprogramm aufgenommen. Sein Einsatzzweck wird von uns dann empfohlen, wenn nicht zu stark verharztes Nadelholz beprobt, oder aufgrund besonderer Anforderungen nur geringe Bohrlochdurchmesser durch den Auftraggeber akzeptiert werden. Aufgrund seiner Konstruktion und der verwendeten Materialien verbietet sich sein Einsatz z.B. bei Reihenbohrungen in Eichenholz, insbesondere bei Weitringigkeit. Der Bohrer ist für einen eher vorsichtigen und sanften Einsatz gedacht. Der Hersteller schreibt dazu auch in seiner Anleitung zum Einsatz, dass mit sehr viel Geduld gearbeitet werden sollte. Insbesondere ist auf eine saubere und gleichmäßige Führung zu achten. Mehr über den Einsatzzweck und die Handhabung finden Sie auf der Seite des Herstellers >


Bildbeschreibung

Spezifikation

Dendrobohrer als Sonderanfertigung für die Dendrochronologie.
Bevorzugter Einsatzzweck: trockene Nadelhölzer und wo die Forderung nach möglichst geringen Bohrlochquerschnitten besteht.

I

Länge über alles

Außendurchmesser
Innendurchmesser/Kern
Für Probenlängen von max.
Dorn für die Bohrfutteraufnahme (für 13 mm Bohrfutter)

Dazu lieferbares Werkzeug:
5 mm Rundstahl zur Entnahme der Proben aus dem Bohrer

Preise
Dendrobohrer

Rundstahl


300 mm

12 mm

6,5 mm

260 mm

12 mm

 

 

 

 

 

 

€  104,00

 €     5,00


Schärfdienst

Nachschärfen (Bohrer bitte direkt an den Hersteller schicken)

Alle Preise verstehen sich zuzügl. Porto und Verpackung
und der Mehrwertsteuer. Stand Januar 2018.
Alle früheren Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

 

> weiter zur Bestellung


Bildbeschreibung


 Projekte / Aktuelles



Besuch aus Köln:

Die Mitarbeiter des Dendro-labors der Universität Köln
vom 15.-16.07. 2013
zu Gast im Emsland.
> mehr


FR, Normandie: Zimmerei-Workshop auf Château de Gaillon, 25.05. - 02.06.2013.

Weitere Dendrodatierungen
in der Normandie.

> mehr

 

Tag des offenen Denkmals:

08. und 09. Sept. 2012

Eine Tondiaschau erläutert ausführlich die Methode der Dendrochronologie

> mehr


NL, Schoonebeek - südliche Drenthe: Eine systematische Erfassung der historischen Bausubstanz

> mehr


DE, Frieslands romanische Kirchen: Reihenunter-
suchungen an Dachwerken

> mehr

 

NL, 's-Hertogenbosch: Lassen sich Stadtbrände mit Hilfe der Dendrochronologie räumlich genauer eingrenzen?

> mehr

 

FR, Normandie: Grangienbau nach dem 100-jährigen Krieg

> mehr

 

NL, Terborg: Archäologen legen ein großes mittel-alterliches Siedungsareal frei

> mehr

 

RO, Rumänien: Mittelalterliche Zimmerungstechniken geben Rätsel auf

> mehr

 

Bildbeschreibung